So ist es schon vielen Frauen ergangen: Sie durchsuchten die Stadt vergeblich nach einem Stringbody in – sagen wir – 70 F oder 90 Doppel-D. Bevor man das So ist es schon vielen Frauen ergangen: Sie durchsuchten die Stadt vergeblich nach einem Stringbody in – sagen wir – 70 F oder 90 Doppel-D. Bevor man das wirklich letzte Gesch ft betritt, ahnt man bereits, dass man gleich nach Hause schleichen wird, keineswegs mit neuer, gut sitzender, aufregender Unterw sche, sondern mit dem bohrenden Gefuhl, eine Missgeburt zu sein. Die Dessous-Verk uferinnen, standardschlanke Gestalten, l cheln bedauernd mit rotem Mund. Ihre Auswahl umfasst nur die allerneueste Kollektion und wer nicht in die g ngigsten drei Großen passt, existiert fur sie nicht. In allerhochster Not betritt die Frau, die sich nun endgultig fur unglucklich gebaut h lt, Korsett-Engelke. Das mit Miederwaren und Glitzerfolie voll gestopfte Schaufenster hat mit minimalistischen Dessous-Auslagen, in denen ein einziges, teures Hoschen aufgebahrt wird, nichts gemein.

Öffnen

Ansehen

Teilen