Unser Laden


Seit über 60 Jahren


Seit über 60 Jahren steht KORSETT ENGELKE für Erfahrung und beste Beratung in Sachen Dessous und BHs.

Ein echter Familienbetrieb seit drei Generationen.

Strapse auf der Wäscheleine


Nach dem Krieg hatte die Familie einen Marktstand, auf dem Strapse auf der Wäscheleine hingen.

Am 18.12.1956 eröffnete der Großvater Karl Engelke gemeinsam mit seiner Frau, einer Wäschenäherin, in der Sonnenallee in Berlin-Neukölln den ersten Laden.

Vier Läden


Später kamen noch Läden in der Brunnenstraße, Wilmersdofer Straße und Kantstraße dazu.

Generationenwechsel


In den 70er Jahren übergab Karl seiner Tochter Ursel Engelke (heute Ursel Rieck, Inhaberin) das Unternehmen, die den verbliebenen Laden in der Kantstraße weiterführte.

Da war die Enkeltochter Antje gerade ein Teenager und nähte Schürzchen in der Nähstube zwischen Strapsen und Korsagen.

Zum Kultladen


Durch die Jahrzehnte blieb das gemütliche Lädchen mit der Riesen-Auswahl als feste Anlaufstelle für Tausende Frauen erhalten und KORSETT ENGELKE wurde zum Kultladen.

Seit einigen Jahren nun hat Ursels Tochter Antje Fröhlich das Management übernommen und führt den Laden beherzt in die neue Zeit.

Neustart


So war der Laden 2013 Mittelpunkt der RTL-Sendung „The Big Idea“ und bekam unter der Schirmherrschaft von Übergößen-Model Jordan Carver ein neues Design.

Noch mehr Auswahl


2015 dann der Ortswechsel: nur sechs Hausnummern weiter in der Kantstraße 103 befindet sich seit Januar 2015 der Laden an neuer Adresse.

Mit weitaus mehr Platz zum Umschauen, noch mehr Vielfalt im Sortiment und charmanten Umkleidekabinen findet sich hier alles, was das Frauenherz begehrt.

Zwei Dinge


Weil sich zwei Dinge wohl nie ändern: dass Frauen den „Richtigen“ suchen und KORSETT ENGELKE weiß, wie es geht!

Lassen auch Sie sich beraten und von unserer Erfahrung und dem großen Sortiment begeistern!